elisabeth am see® | Ausstellungseröffnung "Alles außer gewöhnlich" So, 26.03.17, 18.15 Uhr

Ausstellungseröffnung "Alles außer gewöhnlich" So, 26.03.17, 18.15 Uhr

« zur voherigen Seite

„Die Photographien der Marie Goslich (1859-1938) – präsentiert im Ambiente eines Wohnhauses – erlauben dem Zuschauer, im Vergleich zu der Betrachtung der Photografien auf der Wand eines Museums, einen ungestörten und in sich ruhenden Anblick zu genießen. Das Haus mit dem Ausblick auf die Gewässer, auf welche die Photographin einst blickte, wird zu einem Band zwischen Betrachter und dargestelltem Objekt. Die Magie der analogen, schwarzweißen Photographie erlaubt jedes kleinste Detail des Bildes wahrzunehmen. Es ist eine für Marie Goslich typische und seinem Umfeld, durch die wir meinen, Akzentuierung des Zusammenspiels zwischen dem Menschen nicht nur den Augenblick zu sehen, sondern mehr über das gesamte Geschehen, über die Vergangenheit und die Zukunft dieses Menschen zu erfahren. Als ob noch immer in ihren Photographien die Gespräche mit den Photographierten zu hören sind.“
Krystyna Kauffmann, Kuratorin
Krystyna_Foto

So, 26.03.17, ab 18.15 Uhr
Ausstellungseröffnung mit Kuratorin Krystyna Kauffmann

Wir freuen uns auf Sie!
Eva Loschky und Jörg Becker
mehr Informationen  
 

No Comments Yet

Leave a Comment