elisabeth am see® | Ein Künstlerpaar aus Geltow

Ein Künstlerpaar aus Geltow

« zur voherigen Seite

kolumne-sabine-siegfried-kuenstlerpaar

Angekommen. Kreativ. Offen.

Seit drei Jahren leben und arbeiten die Autorin und Illustratorin Sabine Braun und der Grafikdesigner, Illustrator und Holzschnittkünstler Siegfried Gwosdz in Geltow: „Ich bin jeden Tag glücklich und dankbar, dass wir hier leben dürfen. Wenn ich morgens hier rausgucke, wenn ich den Franzensberg sehe, ist das einfach total schön“ sagt Siegfried Gwosdz, der mitten in der Großstadt Essen aufgewachsen ist und viele Jahre dort gelebt hat. „Ja, wir sind hier angekommen!“ ergänzt Sabine Braun, die als Potsdamerin von Kindheit an die Gegend rund um den Schwielowsee liebt und glücklich ist, jetzt in Geltow Fuß gefasst zu haben.
Es scheint, als erfülle sich das Künstlerduo nach vielen arbeitsreichen Jahren hier in Geltow seinen Traum: Sie haben sich Zeit genommen um herauszufinden, „was wir wirklich machen wollen bis wir tot umfallen“ sagt Siegfried Gwosdz. Ihm ist es klar: Er hat schon immer „ein Faible für Holz“. Heute hat er diese Passion für das Material zur Basis seiner Arbeit gemacht: Er stellt in seinem Atelier Holzschnitte her, die so schöne Titel haben wie „Vollkommenheit“, „Trost“, „einfühlsam“ – emotionale Bilder. Er möchte sich immer mehr in die Holzschnittkunst vertiefen, wenngleich er parallel natürlich die Aufträge seiner Kunden im Grafikdesignbüro erfüllt.
Siegfried Gwosdz bietet in seinem Atelier in Geltow Workshops zum Thema „Wege zur Bildgestaltung“ an – z.B. am 6. April im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Auszeit am Schwielowsee“ – für Menschen, die gerne experimentieren mit Acryl-Farbe und Papier. Dabei werden im Workshop durch das hauchdünne Auftragen reizvolle, vielschichtige Bilder entstehen. Selbstgefertigte Spachtel und andere Materialien hinterlassen dabei ihre Spuren in der Farbe. Jeder wird so sein eigenes kleines Werk gestalten. Man braucht keinerlei Vorkenntnisse, denn der erfahrene Grafiker hat schon vielen Menschen die Scheu genommen, einfach etwas auszuprobieren.
Genau das kann Sabine Braun auch: Menschen ermutigen, sich mit ihrer kreativen Ader wieder neu zu verbinden, etwas zu wagen und spontan zu sagen: das kann ich! Und immer stärkt sie bei allen die Freude am Tun. Das hat die Kreativitätspädagogin von der Pike auf gelernt und in vielen Berufsjahren erprobt. Zum Beispiel in der Kreativitätsschule am Schlaatz. Diese hat sie in den 90er Jahren mit anderen begründet und spannende Projekt und Kurse angeboten, bevor nach sieben erfolgreichen Jahren der Geldhahn zugedreht wurde.
Sabine Braun bietet am 13. April ebenfalls einen Workshop im Rahmen der oben genannten Veranstaltungsreihe an: „Muss sich das reimen? Kann ich schreiben, wie mir der Sinn steht? Wenn ich nicht weiter weiß, grübelnd vor dem Blatt sitze, was dann? Wie komme ich in Schreibfluss und wie bleibe ich dran?“ – Sabine Braun weiß die Antworten zu diesen Fragen. Und die Teilnehmer*innen werden lachen, schreiben, lesen, sich austauschen, sich wohlfühlen.
Bevor diese Workshops in Geltow stattfinden, wo die beiden an diesen Tagen gleichzeitig ihr Haus für Kunstinteressierte öffnen, reist das Künstlerpaar noch zur Leipziger Messe. Dort haben sie einen Stand in Halle 3 auf dem „Marktplatz Druckgrafik“.
Sabine Braun ist nicht nur Illustratorin sondern auch Kinderbuchautorin. Für ihr neues Projekt „Bine bummelt“ sucht sie auf der Buchmesse einen Verlag zur Kooperation. Ihre Kinderbücher zehren von der eigenen Erinnerung. „Kindheitserinnerungsschreiben ist meine Spezialstrecke“ sagt sie. „Ich male selber, ich illustriere selber, ich schreibe selber und ich gebe das alles gerne weiter“.
Sabine Braun und Siegfried Gwosdz können andere für ihre Projekte begeistern. So wird vielleicht bald ein interessantes Projekt mit dem Haus „Tilia“ in Ferch starten. Herr Zetzsche, ein Bewohner, hat die beiden im Namen des Vereins angesprochen, ob sie nicht Kurse bei ihnen anbieten möchten. Ich bin gespannt, was daraus wird.
Und wer weiß, vielleicht möchte der ein oder andere von Ihnen Kontakt aufnehmen. Tun Sie es, die beiden freuen sich und heißen Sie gerne willkommen.
Sabine Braun, Tel: 0176 846 527 43, www.atelier-pinselinsel.de
Siegfried Gwosdz, Tel: 0176 – 722 35 669, www.form-s.de
Eva Loschky

No Comments Yet

Leave a Comment